April und Mai 2024

Kinzigtal - Von Offenburg bis zur Quelle

D-Wanderer Kilometer 12252 bis 12341

Offenburg bis Haslach - 37 km

Auf dieser insgesamt 89 km langen Wanderung folge ich von Offenburg bis Wolfach teilweise markierten Wanderwegen, teilweise einer Strecke nach eigener Wahl. Von Wolfach bis Loßburg nutze ich den Flößerpfad Kinzigtal.

© Günter Kromer - Offenburg - Marktplatz#images-tours/thumbs/dsc-0008_1713247975.jpg
© Günter Kromer— Offenburg - Marktplatz

Vom Bahnhof Offenburg aus gehe ich zuerst zum Marktplatz. Danach wandere ich teilweise durch Grünanlagen weiter, bis ich 2,2 km nach Beginn meiner Wanderung erstmals das Ufer der Kinzig erreiche. Dieser folge ich zuerst aber nur kurz und spaziere anschließend 1,5 km auf schönen Wegen am westlichen Ufer des Gifizsee entlang.

© Günter Kromer - Offenburg - Gifizsee#images-tours/thumbs/dsc-0065.jpg
© Günter Kromer— Offenburg - Gifizsee

Danach folge ich 1,7 km dem Ufer der Kinzig.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0084_1713249302.jpg
© Günter Kromer

Nur kurz muss ich dem Radweg neben Straßen bis nach Ortenberg folgen. Dort wandere ich auf dem Burgweg hinauf zu Schloss Ortenberg, in dem sich eine der schönsten Jugendherbergen Deutschlands befindet.

© Günter Kromer - Schloss Ortenberg#images-tours/thumbs/dsc-0153_1713249461.jpg
© Günter Kromer— Schloss Ortenberg

Ab hier folge ich 9 km weit dem Ortenauer Weinpfad. Zuerst wandere ich über Weinberge.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0130_1713250313.jpg
© Günter Kromer

Dann geht es oft über Streuobstwiesen mit schöner Aussicht weiter, zwischendurch manchmal auch durch den Wald.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0200_1713250408.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0218_1713250420.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0241_1713250463.jpg
© Günter Kromer

Schließlich erreiche ich Gengenbach, dessen Altstadt ich schon bei vielen Ausflügen bewundert habe.

© Günter Kromer - Gengenbach#images-tours/thumbs/dsc-0279_1713250571.jpg
© Günter Kromer— Gengenbach
© Günter Kromer - Gengenbach#images-tours/thumbs/dsc-0269_1713250587.jpg
© Günter Kromer— Gengenbach

Eigentlich hatte ich geplant, ab Gengenbach nur etwa 2 km auf dem Damm entlang der Kinzig zu spazieren und danach auf einer eigenen Route oben an den Berghängen weiterzugehen, doch bei dem herrlichen Frühlingswetter ist der Weg entlang der Kinzig heute anders als in den heißen Sommermonaten so angenehm, dass ich ihm nun 7 km weit folge.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0286_1713250761.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0311_1713250772.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0318_1713250786.jpg
© Günter Kromer

Südlich von Biberach verlasse ich den Fluss für eine Weile.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0360_1713250863.jpg
© Günter Kromer

Ab Steinach folge ich bis zum Bahnhof Haslach dem markierten Fahrradweg.

© Günter Kromer - Steinach#images-tours/thumbs/dsc-0363_1713250945.jpg
© Günter Kromer— Steinach

Nach dieser sehr langen Tageswanderung steige ich in den Zug und fahre heim.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0385_1713251024.jpg
© Günter Kromer

Haslach bis Halbmeil 23 km

Vom Bahnhof Haslach ist es nicht weit zur gemütlichen Fußgängerzone.

© Günter Kromer - Haslach#images-tours/thumbs/dsc-0463_1716910005.jpg
© Günter Kromer— Haslach

Von Haslach bis Hausach folge ich dem Hansjakobweg. Zuerst führt dieser über einen Kreuzweg hinauf zum Heiligenbrunnen. Bei dem Brunnen steht eine kleine Kapelle. Das Brunnenwasser plätschert hinab zu drei Miniatur-Mühlen, die lautstark klappern.

© Günter Kromer - Beim Heiligenbrunnen#images-tours/thumbs/dsc-0432_1716910280.jpg
© Günter Kromer— Beim Heiligenbrunnen

Nach einem kräftigen Anstieg erreiche ich den Gipfel des Urenkopf, wo ein 34 m hoher Aussichtsturm steht.

© Günter Kromer - Urenkopf#images-tours/thumbs/dsc-0374_1716910481.jpg
© Günter Kromer— Urenkopf

Es lohnt sich, die 183 Treppenstufen hinauf zu steigen.

© Günter Kromer - Blick vom Urenkopfturm nach Haslach#images-tours/thumbs/dsc-0398_1716910549.jpg
© Günter Kromer— Blick vom Urenkopfturm nach Haslach

Kurz darauf führt der Hansjakobweg am Rotweinbänkle vorbei, wo in einem kleinen Schränkchen Rotwein und Gläser bereit stehen.

© Günter Kromer - Rotweinbänkle#images-tours/thumbs/dsc-0373_1716910743.jpg
© Günter Kromer— Rotweinbänkle

Eine Weile bleibt der Weg noch in der Höhe und bietet immer wieder weite Aussicht.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0369_1716910786.jpg
© Günter Kromer

Dann trifft der Kinzigtaler Jakobsweg auf den Hansjakobweg. Unterwegs komme ich an dieser hübschen Pilger Klause vorbei. Von hier bis Santiago de Compostela sind es noch 2150 km, für heute zu weit für mich.

© Günter Kromer - Pilger Klause#images-tours/thumbs/dsc-0358_1716910981.jpg
© Günter Kromer— Pilger Klause

Mehrmals laden auf diesem Weg Bänke zu einer Rast mit Aussicht ein.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0339_1716911027.jpg
© Günter Kromer

Bei einem großen Schwarzwaldhof steht ein Schrank mit Getränken und mehr.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0313_1716911093.jpg
© Günter Kromer

Während ich mir überlege, ob ich eine Limo und Gebäck kaufen soll, huschen einige Hühner und Hähne an mir vorbei zur Wasserstelle.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0319_1716911186.jpg
© Günter Kromer

Die Gegend ist hier oben recht idyllisch.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0305_1716911228.jpg
© Günter Kromer

Dann wandere ich hinab nach Hausach-Dorf. Auf der Kirche leben momentan viele Störche.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0271_1716911353.jpg
© Günter Kromer

Das sehenswerte Bergbaumuseum Erzpoche in Hausach-Dorf kann man von außen kostenlos besichtigen.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0287_1716911447.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0279_1716911473.jpg
© Günter Kromer

Nun wandere ich hinauf zu Burg Husen.

© Günter Kromer - Burg Husen#images-tours/thumbs/dsc-0249_1716911562.jpg
© Günter Kromer— Burg Husen

Von der Ruine blicke ich hinab nach Hausach.

© Günter Kromer - Hausach#images-tours/thumbs/dsc-0238_1716911609.jpg
© Günter Kromer— Hausach

Auch hier leben auf der Kirche viele Störche.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0224-1.jpg
© Günter Kromer

Ab Hausach folge ich der Route des Westweg hinauf zum Spitzfelsen.

© Günter Kromer - Blick vom Spitzfelsen nach Hausach#images-tours/thumbs/dsc-0035_1716911966.jpg
© Günter Kromer— Blick vom Spitzfelsen nach Hausach
© Günter Kromer - Blick vom Spitzfelsen nach Wolfach#images-tours/thumbs/dsc-0044_1716912096.jpg
© Günter Kromer— Blick vom Spitzfelsen nach Wolfach

Dann wandere ich hinab nach Wolfach.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0065_1716912137.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Wolfach - Schloss#images-tours/thumbs/dsc-0071_1716912186.jpg
© Günter Kromer— Wolfach - Schloss
© Günter Kromer - Wolfach#images-tours/thumbs/dsc-0083_1716912244.jpg
© Günter Kromer— Wolfach

Von Wolfach bis Loßburg folge ich dem Flößerpfad Kinzigtal. Im ersten Abschnitt bis Halbmeil führt dieser auf befestigten Wegen meist nahe der Kinzig talaufwärts.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0090_1716912402.jpg
© Günter Kromer

Halbmeil bis Loßburg 29 km

An einem herrlichen Frühlingstag wandere ich ab Halbmeil auf dem Flößerpfad weiter.

© Günter Kromer - Kinzig bei Halbmeil#images-tours/thumbs/dsc-0005_1715498191.jpg
© Günter Kromer— Kinzig bei Halbmeil

Der Flößerpfad ist nicht nur landschaftlich reizvoll sondern auch unterhaltsam und lehrreich, denn unterwegs kommt man an vielen Tafeln vorbei, die über die einst im Schwarzwald so wichtige Flößerei, aber auch über andere Aspekte des damaligen Lebens informieren.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0012_1715498205.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0019_1715498216.jpg
© Günter Kromer

Schiltach ist neben Gegenenbach der schönste Ort im Kinzigtal.

© Günter Kromer - Schiltach#images-tours/thumbs/dsc-0025_1715498226.jpg
© Günter Kromer— Schiltach
© Günter Kromer - Schiltach#images-tours/thumbs/dsc-0028_1715498249.jpg
© Günter Kromer— Schiltach

Im Schiltach stehen noch sehr viele alte Fachwerkhäuser.

© Günter Kromer - Schiltach - Marktplatz#images-tours/thumbs/dsc-0041_1715498283.jpg
© Günter Kromer— Schiltach - Marktplatz
© Günter Kromer - Schiltach - Marktplatz#images-tours/thumbs/dsc-0044_1715498303.jpg
© Günter Kromer— Schiltach - Marktplatz

Dann führt mich der Weg wieder durch die Natur.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0066_1715498315.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0088_1715498326.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0105_1715498339.jpg
© Günter Kromer

Ich kenne diesen Teil des Kinzigtals bisher nur von Bahnfahrten und bin überrascht, wie schön der Weg ist.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0110_1715498351.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0111_1715498363.jpg
© Günter Kromer

Wenn wir heute über den Schutz der Europäischen Grenzen streiten sollten wir nicht vergessen, dass es einst sogar eine Staatsgrenze zwischen Baden und Württemberg gab.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0114_1715498376.jpg
© Günter Kromer

Eigentlich hatte ich vor, heute in Alpirsbach das Kloster und sein Museum zu besichtigen, aber bei diesem herrlichen Wetter bleibe ich lieber so lange wie möglich draußen in der Natur.

© Günter Kromer - Alpirsbach - Kloster#images-tours/thumbs/dsc-0122_1715498395.jpg
© Günter Kromer— Alpirsbach - Kloster
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0140_1715498409.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0161_1715498420.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0172_1715498449.jpg
© Günter Kromer

Im oberen Bereich des Kinzigtal wird der Weg nun ab und zu etwas steiler. Die Kinzig rauscht in vielen kleinen Wasserfallstufen am Weg vorbei.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0203_1715498464.jpg
© Günter Kromer

Ich verlasse den Flößerpfad in Loßburg kurz vor seinem Ende und wandere weiter in Richtung "Zauberland", einer großen Parkanlage. Unterwegs führt mich ein Bohlensteg durch einen traumhaft schönen Wald.

© Günter Kromer - Loßburg#images-tours/thumbs/dsc-0228_1715498475.jpg
© Günter Kromer— Loßburg
© Günter Kromer - Loßburg - Kinzigsee#images-tours/thumbs/dsc-0234_1715498488.jpg
© Günter Kromer— Loßburg - Kinzigsee

Dann erreiche ich den Kinzigursprung.

Anschließend wandere ich hinab zum Bahnhof Loßburg und fahre über Freudenstadt zurück nach Hause.

© Günter Kromer - Kinzig Ursprung#images-tours/thumbs/dsc-0240_1715498506.jpg
© Günter Kromer— Kinzig Ursprung