Rheinauen Kapitel 12: Entdeckungen im Frühsommer

11. Juni - Dettenheim

Heute will ich vor allem Libellen fotografieren. Dass dieser Morgen mir stattdessen viele andere, ebenso reizvolle Fotomotive bietet, ahne ich beim Aufbruch nicht. Zuerst führt mich mein Weg kurz an einem Getreidefeld vorbei, wo viele von Tau benetzte Spinnennetze in der Sonne glitzern.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0023_1625559598.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0127_1625559612.jpg
© Günter Kromer

Dann erreiche ich den Rheinniederungskanal, wo ich gleich einige Zeit damit verbringe, die vielen Gefleckten Wiesenschnaken zu fotografieren.

© Günter Kromer - Gefleckte Wiesenschnake#images-tours/thumbs/gefleckte-wiesenschnake.jpg
© Günter Kromer— Gefleckte Wiesenschnake

An einigen Stellen fliegen sehr viele Gebänderte Prachtlibellen, aber diese Art habe ich inzwischen schon oft genug fotografiert. Auf einem Baum sitzt ein Schwarzmilan und beobachtet meine Insektensuche.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0213_1625560825.jpg
© Günter Kromer

Vor mir hüpft eine Goldammer den Weg entlang.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0252_1625560889.jpg
© Günter Kromer

Bienen umschwirren die Flockenblumen.

© Günter Kromer - Flockenblume mit Biene#images-tours/thumbs/dsc-0296_1625561003.jpg
© Günter Kromer— Flockenblume mit Biene
© Günter Kromer - Rosen-Malve#images-tours/thumbs/dsc-0316_1625561454.jpg
© Günter Kromer— Rosen-Malve

An manchen Stellen funkeln noch immer viele Tautropfen auf den Blüten, so wie hier auf der Bunten Kronwicke.

© Günter Kromer - Bunte Kronwicke#images-tours/thumbs/dsc-0325_1625561686.jpg
© Günter Kromer— Bunte Kronwicke

Der Trauer-Rosenkäfer scheint heute morgen überhaupt nicht traurig zu sein.

© Günter Kromer - Trauer-Rosenkäfer auf Bunte Kronwicke#images-tours/thumbs/dsc-0472.jpg
© Günter Kromer— Trauer-Rosenkäfer auf Bunte Kronwicke
© Günter Kromer - Hummel auf Vogel-Wicke#images-tours/thumbs/dsc-0468_1625562113.jpg
© Günter Kromer— Hummel auf Vogel-Wicke

Auf diesem Bild scheint es, als würde mich die Libelle anlächeln.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0409_1625561892.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Kamille#images-tours/thumbs/dsc-0488.jpg
© Günter Kromer— Kamille

Eine Ringelnatter überquert den Rheindamm. Zum ihrem Glück sind am frühen Morgen hier nur sehr wenige Radfahrer unterwegs.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0519_1625562302.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Biene auf Witwenblume#images-tours/thumbs/dsc-0530.jpg
© Günter Kromer— Biene auf Witwenblume

Als ich am Rheindamm Bienen und Schmetterlinge fotografiere, treffe ich jemanden, der für eine öffentliche Studie regelmäßig die Schmetterlinge in einem bestimmten Bereich bestimmt und zählt. Er stimmt meiner eigenen Einschätzung zu, dass es in diesem Juni viel weniger Schmetterlinge als normal gibt, dafür aber mehr Libellen.

© Günter Kromer - Distelfalter#images-tours/thumbs/dsc-0700_1625563251.jpg
© Günter Kromer— Distelfalter
© Günter Kromer - Großes Ochsenauge#images-tours/thumbs/grosses-ochsenauge.jpg
© Günter Kromer— Großes Ochsenauge
© Günter Kromer - Grosser Blaupfeil - Weibchen#images-tours/thumbs/grosser-blaupfeil-weiblich.jpg
© Günter Kromer— Grosser Blaupfeil - Weibchen
© Günter Kromer - Großer Blaupfeil - Weibchen#images-tours/thumbs/dsc-0232.jpg
© Günter Kromer— Großer Blaupfeil - Weibchen

Am Königsee werden bald die Seerosen blühen.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0065_1625563823.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Streckerspinne#images-tours/thumbs/dsc-0864.jpg
© Günter Kromer— Streckerspinne

14. Juni - Plittersdorf

Heute bin ich sieben Stunden lang im Naturschutzgebiet bei Plittersdorf unterwegs.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0005_1625564473.jpg
© Günter Kromer

Der Nachwuchs der Kanadagänse ist inzwischen schon recht groß geworden.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0044_1625564623.jpg
© Günter Kromer

Im Winter und Frühling habe ich viele Routen für einen Wanderführer erkundet. Ich bezweifle zwar momentan, dass dieses Buch erscheinen wird, aber dennoch will ich im Sommer noch einmal alle Strecken wandern und kontrollieren. Manche Streckenabschnitte, die im Winter gut begehbar waren, sind nun dicht mit Brennesseln und Dornenranken zugewachsen, kommen daher nicht in Frage. Mit wechselndem Wasserstand muss man in den Rheinauen immer rechnen. Ich ging davon aus, dass meine für heute geplanten Routen heute vom leichten Hochwasser verschont blieben, aber eine Furt nahe der Mündung der Murg ist überflutet. Da es so aussieht, als könne man bequem durch das Wasser waten, ziehe ich Schuhe, Socken und Hose aus und marschiere voran. Bald reicht mir das Wasser bis zum Knie, dann wird sogar die Unterhose nass. Ich muss bei der starken Strömung und dem rutschigen Boden aufpassen, dass ich nicht ganz ins Wasser falle und meine beiden Kameras ruiniere.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0058_1625565134.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Johanniskraut#images-tours/thumbs/dsc-0097_1625565163.jpg
© Günter Kromer— Johanniskraut
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0103_1625565178.jpg
© Günter Kromer

Am Rheindamm verbringe ich wieder viel Zeit damit, die vielseitige Blumen- und Insektenwelt zu fotografieren. Das Berufkraut lockt viele verschiedene Lebewesen an, darunter diesen Gefleckten Schmalbock, der gerade einen Schmetterling von den Blüten vertrieben hat.

© Günter Kromer - Gefleckter Schmalbock#images-tours/thumbs/gefleckter-schmalbock.jpg
© Günter Kromer— Gefleckter Schmalbock

Lange Zeit beobachte ich, wie viele verschiedene Bienen und Hummeln den Gewöhnlichen Natternkopf besuchen.

© Günter Kromer - Gewöhnlicher Natternkopf.#images-tours/thumbs/gewohnlicher-natternkopf_1626181836.jpg
© Günter Kromer— Gewöhnlicher Natternkopf.

Am Altrhein fliegen einige Federlibellen.

© Günter Kromer - Blaue Federlibelle#images-tours/thumbs/dsc-0369_1625565294.jpg
© Günter Kromer— Blaue Federlibelle

Am stärksten fasziniert mich heute eine Ameise, die eine mehr als doppelt so schwere Wespe über den Weg transportiert. Mal zieht sie ihren Fund, mal versucht sie es mit tragen, mal schiebt sie. Dabei kommt sie nur sehr langsam voran. Wenn sich andere Ameisen nähern, vertreibt sie diese.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0478_1625565307.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Wiesen-Storchschnabel#images-tours/thumbs/wiesen-storchschnabel_1626182263.jpg
© Günter Kromer— Wiesen-Storchschnabel

15. Juni - Wintersdorf und Greffern

Am Morgen wandere ich zuerst bei Wintersdorf.

© Günter Kromer - Altrhein bei Wintersdorf#images-tours/thumbs/dsc-0027_1625752850.jpg
© Günter Kromer— Altrhein bei Wintersdorf

An einer Stelle, wo in einer Furt bei hohem Wasserstand der Weg überschwemmt wird, der Boden heute aber frisch getrocknet ist, landen viele Schillerfalter, um Mineralstoffe aus dem Boden zu holen.

© Günter Kromer - Kleiner Schillerfalter#images-tours/thumbs/kleiner-schillerfalter-blau.jpg
© Günter Kromer— Kleiner Schillerfalter

Ich fotografiere diese wunderschönen Schmetterlinge so lange, bis ich mich kaum noch bücken kann.

© Günter Kromer - Kleiner Schillerfalter#images-tours/thumbs/kleiner-schillerfalter.jpg
© Günter Kromer— Kleiner Schillerfalter
© Günter Kromer - Kleiner Schillerfalter#images-tours/thumbs/dsc-0146_1625565226.jpg
© Günter Kromer— Kleiner Schillerfalter

Bald darauf folgt für mich der nächste mehr als halbstündige Fotostopp. Die Altrheinbrücke bei der Kunstwiese ist ein idealer Platz, um verschiedene Libellenarten zu fotografieren. Hier fliegen vor allem sehr viele Gebänderte Prachtlibellen unter der Brücke hindurch, aber auch andere Arten.

© Günter Kromer - Gebänderte Prachtlibelle - Männchen#images-tours/thumbs/gebanderte-prachtlibelle_1625753319.jpg
© Günter Kromer— Gebänderte Prachtlibelle - Männchen
© Günter Kromer - Gebänderte Prachtlibelle - Weibchen#images-tours/thumbs/gebanderte-prachtlibelle-weibchen.jpg
© Günter Kromer— Gebänderte Prachtlibelle - Weibchen
© Günter Kromer - Langhaarige Dolchwanze#images-tours/thumbs/langhaarige-dolchwanze.jpg
© Günter Kromer— Langhaarige Dolchwanze

Anschließend fahre ich nach Greffern, um eine andere Variante für eine Rundwanderung zu erkunden (siehe Rubrik "Sonstige Wanderungen"). Hier ist der Rheinniederungskanal ein Eldorado für Libellenfreunde.

© Günter Kromer - Gemeine Keiljungfer#images-tours/thumbs/gemeine-keiljungfer.jpg
© Günter Kromer— Gemeine Keiljungfer
© Günter Kromer - Blaue Federlibelle - Männchen#images-tours/thumbs/blaue-federlibelle.jpg
© Günter Kromer— Blaue Federlibelle - Männchen
© Günter Kromer - Blaue Federlibelle - Weibchen#images-tours/thumbs/blaue-federlibelle-weibchen.jpg
© Günter Kromer— Blaue Federlibelle - Weibchen
© Günter Kromer - Frühe Adonislibelle#images-tours/thumbs/fruhe-adonislibelle.jpg
© Günter Kromer— Frühe Adonislibelle
© Günter Kromer - Plattbauch Männchen#images-tours/thumbs/plattbauch-mannchen.jpg
© Günter Kromer— Plattbauch Männchen

Ein unter Naturschutz stehender Damm, der von der Straße zum Rhein führt und ebenso der Damm am Rheinufer sind heute blühende Paradiese.

© Günter Kromer - Rapunzel-Glockenblume#images-tours/thumbs/rapunzel-glockenblume.jpg
© Günter Kromer— Rapunzel-Glockenblume
© Günter Kromer - Hundswurz#images-tours/thumbs/hundswurz.jpg
© Günter Kromer— Hundswurz

18. Juni - Linkenheim

Heute bin ich nur am Morgen zwei Stunden im Bereich der Insel Rott unterwegs. Die üppigen Blumenwiesen am Rheindamm begeistern mich. Viele Schmetterlinge und Libellen fliegen durch das Blütenmeer.

© Günter Kromer - Bläuling#images-tours/thumbs/blauling_1625754159.jpg
© Günter Kromer— Bläuling
© Günter Kromer - Braune Tageule#images-tours/thumbs/braune-tageule.jpg
© Günter Kromer— Braune Tageule

Doch meine Freude über die bunte Vielfalt weicht schnell Verwunderung, als jemand mit einem großen Mähfahrzeug kommt und die ganze Blütenpracht am Damm beseitigt. Ich weiss zwar, dass aus ökologischen Gründen das Mähen von Wiesen im Sinne des Naturschutzes ist, aber dass dies ausgerechnet zur Hauptblütezeit geschieht, überrascht mich.

© Günter Kromer - Feuerlibelle - Weibchen#images-tours/thumbs/feuerlibelle.jpg
© Günter Kromer— Feuerlibelle - Weibchen
© Günter Kromer - Feuerlibelle Männchen#images-tours/thumbs/feuerlibelle-mannchen.jpg
© Günter Kromer— Feuerlibelle Männchen

Daher verlasse ich nun den Damm und fotografiere eine Weile weiter östlich und danach am Rhein.

© Günter Kromer - Große Pechlibelle#images-tours/thumbs/_1625754874.jpg
© Günter Kromer— Große Pechlibelle
© Günter Kromer - Insel Rott#images-tours/thumbs/dsc-0089_1625754114.jpg
© Günter Kromer— Insel Rott
© Günter Kromer - Weichwanze Trigonotylus caelestialium#images-tours/thumbs/trigonotylus-caelestialium.jpg
© Günter Kromer— Weichwanze Trigonotylus caelestialium
© Günter Kromer - Gauklerblume#images-tours/thumbs/dsc-0022-1.jpg
© Günter Kromer— Gauklerblume
© Günter Kromer - Kornblume mit Schwebfliege#images-tours/thumbs/kornblume-mit-schwebfliege.jpg
© Günter Kromer— Kornblume mit Schwebfliege
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0312.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0308_1625756347.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0295_1625756360.jpg
© Günter Kromer

Am Baggersee Giesen herrscht an sonnigen Wochenenden viel Trubel. Am frühen Freitagmorgen bin ich hier aber mit den Kanadagänsen fast alleine und kann in aller Ruhe eine Runde schwimmern.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0115_1625756394.jpg
© Günter Kromer

20. Juni - Hochstetten

Obwohl der Baggersee Streitköpfle nicht besonders groß ist, vereint er an seinem Ufer einen beliebten Badestrand und ein schönes Naturschutzgebiet. Während ich es von den letzten neun Monaten gewohnt bin, dass ich meine Fototouren an jedem Parkplatz beginnen kann, kommt heute schon um 8 Uhr gleich ein Mann zu meinem Auto gelaufen und fordert acht Euro Parkgebühr.  Da hier an Sommerwochenenden oft viele Dutzend Autos stehen, ergibt das ordentliche Einnahmen.

© Günter Kromer - Baggersee Streitköpfle#images-tours/thumbs/dsc-0011_1625756534.jpg
© Günter Kromer— Baggersee Streitköpfle

Mir gefällt es natürlich abseits des Badegebiets am besten. Jetzt blühen bereits die ersten Seerosen.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0344_1625756578.jpg
© Günter Kromer

Von diesem Blatt einer großen Pflanze blieb nach Angriff der Raupen nur noch ein durchlöchertes Fragment übrig.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0103_1625756611.jpg
© Günter Kromer

Am längsten halte ich mich wie gewohnt am Rheindamm auf. Durch die Rheinbegradigung verschwand zwar viel vom ursprünglichen Auwald, aber dafür bieten die Dämme jetzt vielen Lebewesen, die es früher in dem oft überschwemmten Gebiet nicht gab, gute Bedingungen.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0458_1625756639.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Schachbrettfalter#images-tours/thumbs/dsc-0552_1625756710.jpg
© Günter Kromer— Schachbrettfalter
© Günter Kromer - Plattbauch - Männchen#images-tours/thumbs/plattbauch-mannchen_1625756934.jpg
© Günter Kromer— Plattbauch - Männchen
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0002_1626070240.jpg
© Günter Kromer

Wegen dem wolkigen Wetter hält sich der Ansturm der Besuchermassen heute in Grenzen. Daher kann ich zum Abschluss meiner Fotowanderung noch in Ruhe schwimmen.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0031_1626070331.jpg
© Günter Kromer

Zusätzlich zu den oben beschriebenen längeren Wanderungen war ich im Juni auch mehrmals nur für kurze Morgen- oder Abendspaziergänge in den Rheinauen. Hier sind zum Abschluss dieses Kapitels Impressionen aus diesen Touren.

© Günter Kromer - Schnatterente#images-tours/thumbs/schnatterente.jpg
© Günter Kromer— Schnatterente
© Günter Kromer - Kolbenente#images-tours/thumbs/kolbenente.jpg
© Günter Kromer— Kolbenente
© Günter Kromer - Teichhuhn#images-tours/thumbs/teichhuhn.jpg
© Günter Kromer— Teichhuhn
© Günter Kromer - Wolfsspinne#images-tours/thumbs/wolfsspinne.jpg
© Günter Kromer— Wolfsspinne
© Günter Kromer - Wald-Wolfsspinne mit Eikokon#images-tours/thumbs/wald-wolfsspinne-mit-eikokon.jpg
© Günter Kromer— Wald-Wolfsspinne mit Eikokon
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0182_1626071705.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0174.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Ockergelber Blattspanner#images-tours/thumbs/dsc-0017_1626071744.jpg
© Günter Kromer— Ockergelber Blattspanner

Es gibt bei uns so viele Schlupfwespen-Arten, dass ein Laie sie nicht sicher bestimmen kann.

© Günter Kromer - Schlupfwespe#images-tours/thumbs/dsc-0010_1626071860.jpg
© Günter Kromer— Schlupfwespe
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0018_1626071872.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0061.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Schnake Tipula Luna#images-tours/thumbs/dsc-0070_1626072358.jpg
© Günter Kromer— Schnake Tipula Luna
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0224.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Kammschnake#images-tours/thumbs/dsc-0177_1626072388.jpg
© Günter Kromer— Kammschnake

Mein neu erschienenes Buch über meine Fernwanderungen unterscheidet sich inhaltlich stark von den Texten auf dieser Homepage. Online stehen die sehr umfangreichen Streckenbeschreibungen der Wege im Vordergrund, im Buch beschränke ich diese auf die wesentlichen Elemente und erzähle statt dessen viel mehr über meine Erlebnisse und persönlichen Eindrücke beim Abenteuer Fernwanderung. Weitere Infos stehen hier: https://d-wanderer.de/aktuelles.php

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/deutschland-wanderer-titelseite-klein.jpg
© Günter Kromer