25.10.2020

Rheinauen: 2 Rundwanderungen im Naturschutzgebiet Rastatter Rheinauen

Plittersdorf - Nördliche Runde

Bisher wählte ich für mein D-Wanderer Projekt fast ausschließlich markierte Strecken. Da es in den Rheinauen aber nur sehr wenige markierte Rundwanderwege gibt, stelle ich hier nun eigene Altrhein-Routen vor. Zusätzlich habe ich die Touren bei der Onlineplattform Outdooracitve angelegt, die ich selbst zur Streckenplanung nutze, dort könnt Ihr Karten und GPS-Track herunterladen. Die Links stehen ganz am Ende dieses Textes.

 

Im Naturschutzgebiet Rastatter Rheinauen kommt man an vielen besonders schönen Stellen der Rheinauen vorbei. Vor allem die nördliche Runde zählt zu meinen Lieblingswanderungen am Altrhein. Da beide Runden bei der Altrheinbrücke in Plittersdorf beginnen und enden, kann man sie auch gut zu einer 16 km Wanderung kombinieren.

 

Wer beide Runden an einem Stück wandern will, der parkt am besten am großen Parkplatz bei der Rheinfähre. Wer die Strecke in zwei Abschnitte teilt, parkt irgendwo am Ortsausgang von Plittersdorf nahe der Altrheinbrücke.

© Günter Kromer - Blick von der Plittersdorfer Altrheinbrücke#images-tours/thumbs/dsc-0946.jpg
© Günter Kromer— Blick von der Plittersdorfer Altrheinbrücke

Zuerst spazieren Annette und ich entlang auf dem Damm entlang eines Altrheinarmes nach Norden.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0688.jpg
© Günter Kromer

Bald verlässt der Dammweg den Altrhein, führt kurz durch den Wald und dann an einer großen Wiese vorbei.

Hier zweigen wir auf einen befestigten Weg nach links ab, der uns in Richtung Rhein führt.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0691.jpg
© Günter Kromer

Bald kommen wir an einem anderen Altrheinarm vorbei. Weit entfernt sitzt ein Silberreiher. Nun fotografiere ich zum ersten Mal seit etwa 20 Jahren mit einem 300 mm Objektiv. Ein gutes Stativ muss ich mir aber erst wieder kaufen.

 

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0716.jpg
© Günter Kromer

Auf einem abgestorbenen Baum sonnen sich drei Komorane.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0745.jpg
© Günter Kromer

Die Farbenpracht ist Ende Oktober in den Rheinauen herrlich.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0756_1603652936.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0798_1603652971.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0764.jpg
© Günter Kromer

Der Weg endet am Rheinufer. Wir spazieren noch ein kurzes Stück nach links, um in eine Altrheinmündung zu schauen, dann gehen wir auf der selben Strecke wieder zum Rheindamm zurück.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0783_1603652959.jpg
© Günter Kromer

Bei einer Weggabelung gehen wir nach links. Bald sehen wir rechts einen weiteren Abschnitt des Altrhein.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0810_1603653001.jpg
© Günter Kromer

Der Weg führt uns nun am linken Rand einer sehr großen Wiese entlang. Links sehen wir bald einen besonders großen Altrheinarm.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0819_1603653014.jpg
© Günter Kromer

Nun spazieren wir über eine schmale Landbrücke zwischen Altrhein und Wörthfeldsee.

© Günter Kromer - Wörthfeldsee#images-tours/thumbs/dsc-0840.jpg
© Günter Kromer— Wörthfeldsee
© Günter Kromer - Altrhein#images-tours/thumbs/dsc-0845.jpg
© Günter Kromer— Altrhein

Nach diesem schmalen Streifen zwischen dem Wasser gehen wir geradeaus auf einem breit geschotterten Weg, teils durch Wald, teils durch abwechslungsreiches, offenes Gelände.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0856.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0865.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0872.jpg
© Günter Kromer

An einem wilden Auwald folgen wir diesem Weg in einer Rechtsbiegung. Nach einer kleinen Furt, die bei Hochwasser unpassierbar ist (dann hier einfach wieder umkehren!), wird der Weg wieder bequemer.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0874.jpg
© Günter Kromer

Nun wandern wir am anderen Ufer des Wörthfeldsees wieder nach Süden. Links von uns sehen wir manchmal einen ganz schmalen Altrheinarm

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0883_1603653096.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0885.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer - Wörthfeldsee#images-tours/thumbs/dsc-0934.jpg
© Günter Kromer— Wörthfeldsee

Schließlich kommen wir wieder zu der großen Wiese zurück, an deren Ende wir wenige Meter wieder auf dem Weg zurück gehen, den wir vorhin gekommen sind. Nun gehen wir aber gleich an der nächsten Kreuzung geradeaus, überqueren bald den Rheindamm und gehen weiter geradeaus. Am Ortsrand von Plittersdorf gehen wir kurz durch die Schulstraße und die Lange Straße, dann wieder auf dem Rheindamm zur Brücke zurück.

Plittersdorf - Südliche Runde

Ab der Brücke folgen wir kurz der Straße in Richtung Rhein.

© Günter Kromer - Blick von der Altrheinbrücke#images-tours/thumbs/dsc-0947.jpg
© Günter Kromer— Blick von der Altrheinbrücke

Dann zweigen wir nach rechts zum Sportverein ab, gehen über den Parkplatz vorbei und nach links an den Sportplätzen vorbei. Wir kommen zu einer schönen Wiese.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0950.jpg
© Günter Kromer

Nach einem kurzen Waldstück kommen wir zu einem kleinen See.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0970.jpg
© Günter Kromer

Kurz darauf erreichen wir das Rheinufer, wo wir nach links bis zur Rheinfähre gehen. Von dort folgen wir etwa 300 m der Straße in Richtung Plittersdorf. Dann zweigen wir nach rechts auf einen Feldweg, der über Wiesen führt. Im Wald gehen wir an einer Weggabelung nach links, an der nächsten Gabelung erneut links. Hier wandern wir durch besonders interessanten und abwechslungsreichen Auwald.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0985.jpg
© Günter Kromer

Beim kleinen Hafen der Wasserschutzpolizei erreichen wir den Rhein und folgen dem Ufer ca. 600 m weit, bis ein breiter Weg in rechtem Winkel in den Wald führt. Wir folgen diesem bequemen Weg und überqueren bald darauf zwei Altrheinarme.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0011_1603653281.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0021.jpg
© Günter Kromer
© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0025_1603653302.jpg
© Günter Kromer

Weiterhin folgen wir dem breiten Weg, bis dieser wenige Meter vor einer Schranke nach rechts biegt. Hier gehen wir statt dessen nach links auf einen unbefestigten Weg, der uns am Ufer eines kleinen Sees entlang führt. Hier sehen wir eine Schildkröte, die sich auf einem Ast sonnt.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0040.jpg
© Günter Kromer

Schließlich erreichen wir den Rheindamm, wo heute sehr viele Radfahrer unterwegs sind.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0046.jpg
© Günter Kromer

Noch ein Blick nach rechts auf einen weiteren Altrheinarm, nach links auf besonders schöne Wasserflächen, dann kommen wir zur Brücke zurück.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0051_1603653344.jpg
© Günter Kromer

Meine Streckenskizze und einen GPS-Track zur Rastatter Rheinauen Tour stehen kostenlos auf der Internetplattform outdooractive.com. Datenschutzhinweis: Mit dem Klick auf diesen Link verlasst Ihr meine Seite und kommt direkt zu outdooractive.com. https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/schwarzwald/naturschutzgebiet-rastatter-rheinauen/190135529/?share=%7Ezovibmip%244ossabeo

Mein neu erschienenes Buch über meine 2018 bis 2020 gewanderten 10.000 Kilometer auf Deutschlands schönsten Fernwanderwegen unterscheidet sich inhaltlich stark von den Texten auf dieser Homepage. Online stehen die sehr umfangreichen Streckenbeschreibungen der Wege im Vordergrund, im Buch beschränke ich diese auf die wesentlichen Elemente und erzähle statt dessen viel mehr über meine Erlebnisse und persönlichen Eindrücke beim Abenteuer Fernwanderung. Weitere Infos stehen hier: https://d-wanderer.de/aktuelles.php

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/deutschland-wanderer-titel_1619697590.jpg
© Günter Kromer