Was ist das D-Wanderer Rheinauen-Projekt?

2021 erkunde ich das gesamte Jahr über mehrmals pro Woche die Vielfalt der Natur in den Auwäldern der Rheinebene zwischen Mannheim und Kehl. Kaum ein anderer Lebensraum in Deutschland verändert sich so sehr von Woche zu Woche wie die Rheinauen. Ich stelle Euch den ständigen Wechsel zwischen Trockenheit und Überflutung, den Wandel der Jahreszeiten sowie die Tier- und Pflanzenwelt dieser faszinierenden Natur nicht nur mit Fotos vor, sondern erzähle auch viel über diesen Lebensraum.

Vor allem will ich mit diesem Rheinauen Blog dazu anregen, mit offenen Sinnen zu wandern. Ich zeige die Rheinauen so, wie sie jeder Spaziergänger sehen kann, der aufmerksam durch die Natur wandert und zur Beobachtung entfernter Vögel auch ein kleines Fernglas oder eine Kamera mit Teleobjektiv dabei hat. Ich verlasse zum Fotografieren grundsätzlich nie die Wege. Ich nutze zwei Nikon D5600 Kameras mit 18-55 und 70-300 mm Objektiv. Viele der von mir gezeigten Vogel- und Insektenbilder sind Ausschnitte meiner Originalaufnahmen.
Da ich zwar viele Tiere und Pflanzen kenne, aber sehr oft dennoch die Namen in Bestimmungsbüchern oder Apps wie dem sehr guten Plantnet recherchieren muss, kann es sein, dass ich mich bei der Beschriftung einiger Fotos auch irre. Über entsprechende Hinweise freue ich mich, damit ich einen Irrtum dann gleich korrigieren kann.

© Günter Kromer#images-tours/thumbs/dsc-0049.jpg
© Günter Kromer